Zwo zum Wochenende

26/07/2014

Das Video weiß zu überzeugen. Besonderes Augenmerk sollte man auf die juristische Formulierung am Anfang legen. Auch sonst ist der Rapper ist nicht uninteressant.

 

Über zwo Ecken habe ich diese Platte empfohlen bekommen, heute ist sie bei mir eingetroffen. Echt sehr solides Ding.

Beide gute Songs!! Auschecken:

+ hier kann man paar bilder aus Cali sehen http://tunarockstheworld.tumblr.com/

eine liebe

Muri

Wer mich in den letzten 12 Jahren gefragt hat, welcher für mich der beste (deutsche) Raptrack ist, bekam stets eine zügige Antwort: „Bundes-Rap-Publik-Toyland“ von Scope & Lifeforce (anno 2002). Hart, brachial, statementstark und durchdacht.

Nun ist es soweit…

DCS haben es bereits 2011/2012 auf ihrem Album angekündigt, nun ist es aber offiziell: In einem heute veröffentlichten Interview bestätigt Scope, dass bald das ewig lang ersehnte Album von STF kommt. Für mich ein großes Fest, denn STF gehören (neben DCS und Stieber Twins) seit den 90ern zu meinen Favouriten. Auch wenn sie (genau wie Stiebers) nur wenige, aber dafür hochkarätige Platten rausgebracht haben.

Reporter: „… und zuletzt: wann kommt eigentlich das STF-Album?“

Scope: „Ich schätze im Sommer.“

Quelle: http://allgood.de/features/interviews/was-macht-eigentlich-scope/

Die 80er waren ja musikalisch teilweise echt bescheiden aber manche Sachen dafür umso geiler. Warum also nicht die gute Essenz daraus nehmen und das Ganze im Jahre 2014 frisch verpacken? Wie klingt das? Meiner Meinung nach, sehr sehr heiß, sehr innovativ und überhaupt nicht alt. Man hat immer ein Grinsen im Gesicht weil man sich an die Patterns und Sounds aus der Kindheit erinnert, aber es ist verdammt Neu. Die Brüder von „PULS“ haben gute Texte, originelle Sounds und man merkt dass sie extrem viel Wert darauf gelegt haben, dass es so fett und warm klingt wie einer Produktion aus den legendären Studios. Aber genug der Worte, hier das Musikvideo. Alles was bleibt:

Netter Move für die Fans. Kluger Move für das kommende Album. Heute ab 17:00 Uhr 🙂

http://blog.rebellen.info/2014/02/14/de-la-soul-verschenken-komplette-diskografie-zum-valentinstag/

Eigentlich hätte ich diesesmal darauf verzichtet, die nächste Auskopplung aus dem kommenden Hiob & Dilemma Album zu posten. Ist ja inzwischen bekannt genug, dass die zwo komplimentverwöhnten Typen mal wieder mit einem Konzeptalbum um die Ecke kommen.

Aber was die Zwo nun hier abgeliefert haben, ist mal ein neues, ungekanntes Level. Alleine das Intro + Outro ist es wert, dass man sich dieses Video anschaut. Aber was Dilemma dazwischen reimtechnisch abfeuert, sucht m.E. seines Gleichen.

 

„…Es gibt keine Logenplätze, in dieser Großstadtoperette,

wo man Dir den Kopf abtrennt mit einem Ravioli-Dosendeckel.

(…)  Das Leben ist ein Hurensohn mit Borrelioseflecken…“

 

 

 

Endlich mal wieder ein gemeinsames Brett von den Beiden.

Seit heute gibt es den zweiten Vorgeschmack auf das kommende Album „Kapitalismus jetzt!“

Auch wenn der Flow bereits von anderen Tracks der beiden bekannt ist, sind die zahlreichen Dreifachreime (z.B. Weltenrats/Zellmembran‘ und Krebspatient/Dekadenz, …) beachtlich. Aber letztenendes fläsht mich vor allem der Refraaaaaaaaaaain…

%d Bloggern gefällt das: