Wer sampled wen

16/05/2014

Hmm, heute erst entdeckt. Kennt ihr bestimmt schon, aber fands trotzdem interessant.

 

http://www.whosampled.com/Dexter/

Ich sample einfach mal die YouTube-Beschreibung;

Im Rahmen ihrer Masterarbeit hat sich Julia Haase mit dem Thema Sampling auseinandergesetzt. In ihrer 13-minütigen Doku „Musik aus Musik“ begleitet sie das Bremer Producerduo Dramadigs vom Platten diggen auf dem Flohmarkt an der Weser bis ins Studio, wo ein Beat entsteht, der sich später auf dem Debütalbum von Sonne Ra („Mula4Life“) wiederfinden wird.

schönes schwarz-weiß video mit bildern von vögeln.
der rap is auch ganz gut.

Begegnungen :-)

13/07/2013

Nach Neuentdeckungen wie Lyrical Terrorists von Substantial und L-Universe, Glücksgriffen wie Aesop Rock Platten und Kung Fu Breaks aufm Sperrmüll, aktiven Legenden wie den Angel Dust Breakers die immer noch Shows zum besten geben, hatte ich gerade eine Begegnung die ich dann aber doch so ganz und gar nicht hier erwartet hätte. Heute morgen hieß es noch ich solle doch bitte eine deutsche Soziologie-Professorin und ihren Mann vom Flughafen abholen, in ihrem Appartement verstauen und dann zu nem‘ Klassikkonzert schleifen. Nach erfolgreicher Ausführen der Order hab ich mir mit dem Ehepaar aus Hamburg und Berlin dann noch das ein oder andere Bier gegönnt, wobei man dann trotz Jetlag und damit einhergehender Müdigkeit schnell ins Gespräch kam. Und so entpuppten sich Frau Klein als Prof. Hip Hop und ihr Mann als fliegendes Auge für so manch ein Schmankerl aus dem Bereich Musikvideos westdeutscher MCs. Prof. Hip Hop hat sich insbesondere auf den Bereich Breakdance spezialisiert und tischte zu rohem Fisch und Sojasauce Geschichten über Storm und Konsorten auf, klärte mich über mein Unwissen bezüglich der Ursprünge des deutschen Hip Hop auf und meinte sie wäre sowieso down mit der ersten Generation. Wie ihr von ihr erfahrt wie man bei so viel Prominez immer noch real bleibt erfahrt ihr in ihrem Buch: „Is this real? Die Kultur des HipHop.“ Auch wenn ich es bis dato noch nicht kannte, kann ich es euch nur wärmstens ans Herz legen einen Blick reinzuwerfen, weil die Dame wirklich Ahnung hatte wovon sie sprach und eine Begeisterung für deutschen Hip Hop und Breakdance in den Augen hatte, die ich sonst nur bei Heads wie Jensi, dem kleinen Mann, Tuna oder Eriction seh. Vielleicht auch mal interessant das ganze Rapding aus wissenschaftlicher Perspektive zu sehen. Hier gibts das gute Stück: http://www.amazon.de/b%C3%BCcher/dp/3518123157

Nachdem ich dann meinte: Ja ich hör auch Hip Hop, meinte Herr Klein dann nur: „oh welche ein Zufall, das hör ich nämlich auch.“ Namin??
Ich dann so, was er denn zu bieten hätte. Er dann so, er wär so Film. Dann nachgebohrt und erfahren, dass er nicht nur Musikvideos für Creutzfeldt & Jakob und Curse schusterte, sondern unter anderem auch verantwortlich ist für dieses goldene Stück deutscher Hip Hop Geschichte

Hip Hop als Sushi, wär ne California, doppelt Sesam, Deluxe. Bin immer noch bisschen platt und gespannt auf Episoden von den beiden. Beim nächsten Hamburgbesuch von euch steht auf jedsten ein Rendezvous mit ihnen aus.
Paißn

In Düsseldorf veranstalten am 17.08 Freunde von, und Künstler die mit Jakob Wich gearbeitet haben ein Konzert ihm zu ehren.

Gute Sache. hingehen.

Hier nochmal der Fb-Text mit allen Infos:

___________________________________________________

Es ist noch immer schwer zu fassen: NMZS ist tot. Am 20.03.2013 hat unser Freund Jakob Wich (* 28.11.1984) sein Leben beendet. Ihm zu Ehren veranstalten wir am 17.08.2013 im zakk in Düsseldorf ein großes “Tribute to NMZS”-Konzert. Hier werden die wichtigsten musikalischen Wegbegleiter Jakobs auftreten, um ihm zu gedenken und den Namen NMZS hochleben zu lassen:
Antilopen Gang
stabil elite
Illoyal & Bassdeaph
Form/prim
Bobby Fletcher
Prezident/Whiskeyrap & Kamikazes
Lea-Won
Der Neue Westen
Gabo & Pahricida
DJs: Scoobie Drum / Tai Phun

Geplant ist außerdem ein NMZS-Tribut-Set, für das sich viele der anwesenden Rapper inklusive einiger Überraschungsgäste gemeinsam auf die Bühne begeben werden. Tickets für die Veranstaltung sind ab sofort im zakk-Vorverkauf erhältlich und sollten dort auch erworben werden – bei gut laufendem Vorverkauf kann die Veranstaltung nämlich in der großen Halle stattfinden, wo der Sound fetter ist und mehr Leute reinpassen.

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

VVK: 12,- Euro
AK: 15,- Euro

Tickets: http://www.zakk.de/vvk-neu/test/vvk2.php?Veranstaltung=1700&view=wrapper

Die Konzerteinnahmen fließen in zwei Projekte, die noch diesen Sommer realisiert werden sollen – einerseits handelt es sich dabei um die groß angelegte Veröffentlichung des von NMZS hinterlassenen Albums “Der Ekelhafte” und andererseits um eine NMZS-Werkschau in Form einer edlen CD-Box. Spätere Gewinne werden u.a. für Beerdigungskosten verwendet.

__________________________________________________
Ich glaub Jens hatte den Track schon mal gepostet, is aber auch drei mal gut das Ding:

C&C 3

15/05/2013

bisschen pushen, das gute ding (hoffe ich jedenfalls)
die letzten beiden waren jedenfalls derbe.

Konitschitwa Bitches,

wer hätte gedacht, dass man bei ner kurzen Pinkelpause während nem Tempelfest ganz wunderbare Sachen im Müllhaufen neben dem Schrein entdecken kann. Unter anderem versteckte sich neben Kung-Fu & Heavyweight Breaks auch dieses Schätzchen:

20130422_152339

 

Ab jetzt guck ich in Deutschland auch immer, ob nach der Sonntagsmesse was im Unrat neben der Kirche schwarz blitzt.

Paißn

%d Bloggern gefällt das: