Yasha – Strand (Single)

21/04/2013

Wie schon oft genug erwähnt, steuern wir schnurstracks auf das Debütalbum von Yasha (ehem. Moabeat) zu. Dabei habe ich es wohl nur zu selten ausgelassen, meine Überzeugung kund zu tun, dass der Typ wohl das nächste große Ding nach Materia und Peter Fox wird.

Inzwischen gibt es den ersten Solo-Track aus seinem Debütalbum auf die Ohren. Der läuft (angeblich) auch hier und da im Radio. An Tauglichkeit für eben dieses umstrittene Medium hat man im Hause „The Krauts“ leider nicht gespart. Bekanntlich gehören diese für mich zu dem Derbsten, was man in Deutschland finden kann und der Song ist ganz gut geworden. Aber ein bisschen weniger „Allzweckreiniger“ hätte es auch getan:

„Ich seh dich gestochen scharf“ – In Ordnung, da kann man durchaus ein akzeptables Wortspiel reininterpretieren. Aber das darauf folgende „Es tut fast den Augen weh“ schmerzt mir eher im dritten Ohr… Verglichen mit dem anderen Quark in den Medien sind solche abgedroschene Phrasen trotzdem absolut überirdisch. Grenzwertig, aber irgendwie gut.

PS: Ich tippe stark auf Sommerhit 2013.Würde es sehr begrüßen.

Nach mehreren Monaten im asiatischen Raum habe ich allmählich (*sarkasmus) genug vom Gangnam-Style. Während der 3-tägigen Neujahrsfeierei in Laos habe ich es -realistisch geschätzt- ca. 50 Mal (!!!) pro Tag gehört. Auf der einen Seite ist es ernsthaft (!) interessant zu sehen, wie die Leute ganze Parties auf einem einzigen Song aufbauen. Andererseits geht es auch gewaltig auf die Nüsse, wenn der Nachbar dieses Lied ’ne gute 3/4-Stunde in Dauerschleife pumpt.

In diesem Sinne schau‘ ich aus dem Hotel-Fenster und rufe in die Nacht: „Lass‘ uns zum Strand“

Schöne Grüße aus Hoi An, Vietnam

One Response to “Yasha – Strand (Single)”

  1. René Says:

    Bei EinsLive wird er desöfteres gespielt


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: