In unserer Runde bin ich -soweit ich weiß- so ziemlich der einzige Freund des Orsons-Sounds. Wie auch immer man diesen beschreiben mag.

Die Vier von der Farm bringen dieser Tage eine EP im Rahmen der nächsten Juice-Ausgabe heraus (ab 29.03.2012). Danach folgt ein neues Album auf Major-Ebene, eine Tour mit Kool Savas und anschließend noch eine Tour mit Herbert Grönemeyer.

Eins nach dem Anderen. Daher erstmal der Teaser zur Juice-EP. Klingt sehr rap-lastig (was Savas im Video ebenfalls anmerkt). Ich find’s stark. Ob ich mir deswegen die dritte Juice meines Lebens kaufe? – Bleibt fraglich…

 

Pflichtdoku über unsere Ernährung und daraus resultierenden Krankheiten…anschauen und sich selbst Gedanken darüber machen!
In 100 Jahren werden sie uns auslachen wie wir uns ernährt haben 🙂

Was macht eig. dieser Frederik Hahn außer als DJ HaitianStar aufzulegen?
Nun ja, er war und ist auch als MC nicht untätig und bringt auf einem sehr straight nach vorne gehendem Snwogoons-Beat mit Virtuoso, seine innere Flamme wieder zu brennen und zwar so, wie es manche wohl von ihm, als 40-jährigen Familenmensch, nicht mehr erwartet hätten. Die Raps kommen sehr tight und on Point,  flown wie man es  nur von „die Welt brennt“ oder  „Rote Wellen“ kennt. Alle, die was neues von der lebenden Legende hören wollten, die ihn schon abgeschrieben hatten, bekommen hier den Beweis: die Fackel in ihm ist noch lange nicht ausgegangen, sondern brennt lodernd wie noch am ersten Tag. Wie Kings eben 😉

die nächsten Dates: (bei einigen ist Tuna auch am Start 😉 )

31.03.12 – DJ Haitian Star & Toni-L in Mühlacker 
23.03.12 – TORCH Vs TONI-L wieder in Saarbrücken!!! im Förster JUZ //Special Guests: Afrika Islam
 07.04.12 – Torch & Toni-L in Sindelfingen // CATCH A FIRE
08.04.12 – Torch & Toni-L in Freiburg  // CATCH A FIRE
 13.07.12 – Torch & Toni-L in Heidelberg // Torch, Toni L. und Friends & Blumentopf

Falls ihr noch Merch, CDs, Vinyls oder sogar jetzt auch nen Stadtführer braucht einfach hier den offiziellen Shop besuchen oder falls keine Eile besteht mir euren Wunschartikel sagen 🙂

Mein erster Post [Klick] bei generation:analog widmete sich zwei Herren mit den ungewöhnlichen Namen Käptn Peng & Shaban sowie ihrem Video „WerBistIch“. Nun haben die zwei ihr erstes Album fertiggestellt. Das Ding ist auf http://www.kreiskonsum.de zu haben und heißt „Die Zähmung der Hydra“.

Nach wie vor schätze ich Käptn Peng besonders wegen seiner unkonventionellen Art und Weise, Rap zu interpretieren. Beim Hören des Snippets war ich jedoch etwas überrascht (positiv!), wie sehr das Album letztlich doch nach „Rap“ klingt. Denn wer seine Veröffentlichungen (Videos, etc.) regelmäßig verfolgt, sieht in ihm vielleicht eher einen Dichter als einen Rapper. Meiner Meinung nach macht ihn aber gerade diese Eigenschaft so interessant.

Außerdem gehen die Herrschaften im Mai 2012 auf Tour. Zu der Qualität der live-Auftritte kann ich derzeit leider nichts sagen. Sicherlich wird sich das aber am 12.05.2012 ändern…

Mi– 9.5.— Berlin——–Lido
Do-10.5.—Magdeburg—- Moritzhof
Fr–11.5.—Bremen——-Lagerhaus
Sa–12.5.—Dresden——Groove Station
Mo-14.5.—Regensburg—-Heimat
Di–15.5.—München——Hansa 39
Mi–16.5.—Erlangen——E-Werk
Do–17.5.—Frankfurt—–Das Bett
Sa–19.5.—Köln———Studio 672
So–20.5.—Hamburg—–Knust

wunderschöne Stimme aus UK, hat mich gleich gepackt 😉
enjoy it ❤

„The World Is Yours“ von Nas auf deutsch, produziert vom deutschen Pete Rock (ne, nicht wirklich :D) Stylewarz und vom deutschen NAS (auf jeden!) aka Aphroe mit einem einzigartigen Flow und Text veredelt. Ich feier dies sehr hart und das ding läuft seit tagen in Dauerschleife, einziger Kritikpunkt sind meiner Meinung nach die old-school Cuts von Stylewarz, man erwartet hardcore gescratche wie man es eig. von ihm gewohnt ist aber es kommen premo style simple cuts, whatever, back in the days style…was für ein genialer Song!!!! Nichts scheint wies scheint zu sein…

Hier mal ein kleiner Einblick was alles bei so einem Albumprozess hinter den Kulissen passiert und wenn das dann auf höchstem Niveau geschieht, dann sieht das in ungefähr so aus 😉 Das Ganze findet in Berlin statt, wo mein Homeboy Busy aka Sascha ‚Busy‘ Bühren in seinem wahnsinnig guten, immer besser werdenden, nicht nur auf Mastering spezialisierten Studio, das neue Album von Marc Reis produziert. Viel Spaß 🙂

%d Bloggern gefällt das: