Nujabes auch verstorben

27/04/2010

von http://www.astronautico.com/

I know I’m a little late on this, but just wanted to pay a small tribute to the late, talented Née Jun Seba, known to most people as Nujabes. Apparently he died in a car crash in Tokyo last month…another one taken too soon.

I personally found out about him through his work on the anime Samurai Champloo, but after digging deeper into his tracks (although the ones he did for that are top notch) I found a slew of other noteworthy productions. His beats always had an introspective, nostalgic value that really grabs the listener immediately. I know he had a large influence on me personally when I started out making beats, and I’m sure others can say the same.

One Response to “Nujabes auch verstorben”

  1. taktc Says:

    Hmm… hab auch erst vor nem jahr angefangen mir samurai champloo reinzuziehen und war sofort geflasht von dem soundtrack. ich bin auch kein mangafreund, aber allen die dieser kultur nicht gänzlich abgeneigt sind ist ans herz gelegt es anzuschauen. http://www.animecrunch.com/episodes/samurai-champloo/ . Es gibt unglaublich viele parallelen zum hip hop, ob visuell, auditiv oder ideologisch (unter anderem das juggeln der einstellungsübergänge, woran ich immer noch meinen spaß hab); sicher auch durch den einfluss von nujabes. am prägnantesten war und ist aber der theme mit shing02.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: