Sample Funktion

03/02/2010


Ich war heute in einem tollen Musikladen und zufällig waren einige Vertreter der Serato-Crew anwesend, die neue Mixer und Touchinterfaces vorstellten. Einer erklärte mir dann auf die Frage hin, die Sample Funktion. Ich wußte zwar, dass man Samples dort reinziehen und per midi ansteuern kann, neu war mir aber folgendes:
Man kann zum Beispiel auch ein laufendes Instrumental im linken Deck einfach in ein Sample Fenster ziehen und es läuft ohne Unterbrechung weiter. Dadurch hat man das linke wieder frei und kann zum Beispiel ein Accapella drauf laufen lassen. Mit dem rechten Deck kann man dann einen weiteren Track auf das ganze mixen. Man hat also durch die Sample Funktion 8 Plattenspieler statt 2.

3 Responses to “Sample Funktion”

  1. Sam Suffy Says:

    interessant!

  2. braeumarcquis Says:

    Die neue Seraot SL3 hat einige Vorteile kein Kabelgewirr mehr

  3. phonaddic Says:

    ich hab ihn respktiert, bis seine fresse gezeigt wird 😀
    btw: warum sollte man die technics an der box erden?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: